• info@rheinland-pfalz-4-you.de
  • Nur exakte Treffer
    Suchen in Titel
    Suchen im Inhalt
    Suchen in Beiträgen
    Suchen auf Seiten
    advert
    blog_post
    popup_theme
    popup
    event-recurring
    event
    location
    Nach Kategorien filtern
    Ahrtal
    Eifel
    Events
    historische Städte
    Hunsrück
    Koblenz
    Lahntal
    Mosel-Saar
    Naheland
    Pfalz
    Regionen
    Rheinhessen
    Romantischer Rhein
    Sehenswürdigkeiten Koblenz
    Touren
    Westerland
    Registrieren Login






Ausflugsziele für das Ahrtal

Region wählen

Fotos der Region

Veranstaltungen

Ahrtal Express

Ahrtal Express

Der Ahrtal Express ist eine beheizte Nostalgiebahn mit der Sie ganz bequem durch das größte geschlossene Rotweinanbaugebiet Deutschlands von Bad Neuenahr nach Ahrweiler und zurück gelangen können.
Genießen Sie auf einem der 54 Plätze die gemütliche Fahrt durch die Landschaft des Ahrtales. Auch Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer finden in der Bahn einen komfortablen Platz für ihren unvergesslichen Ausflug an die Ahr.

mehr zum Thema
 

Sinzig

Sinzig - Von Günter Ruch

Schon Kaiser Barbarossa hat es bewogen, auf seiner Krönungsreise von Frankfurt nach Aachen in Sinzig, sich eine Pfalz zu erbauen um im Ahrtal des Öfteren einen längeren Stop einzulegen und somit ist die Stadt eine von fünf deutschen Städten, die den Beinamen Barbarossastadt trägt.

Das Ahrtal ist bekannt für seine Gastfreundschaft mit Erholung und Wohlbefinden. Sinzig bildet mit dem Ortsteil Bad Bodendorf das Tor zum Ahrtal. Im äußersten Nordosten des Stadtgebietes liegt das Mündungsgebiet der Ahr. In diesem Naturschutzgebiet fließt die Ahr in den Rhein und gilt als das einzige verbliebene naturbelassene bzw. renaturierte Mündungsgebiet eines Nebenflusses innerhalb Deutschlands. Die Stadt wird östlich vom Rhein begrenzt, ansonsten ist sie von Bergen umgeben, die zur Osteifel gehören.

mehr zum Thema
 

Teufelsley Dümpelfeld

Teufelsley Dümpelfeld

Der größte zusammenhängende Quarzitblock Europas finden sie vier Kilometer von Dümpelfeld entfernt mittem im 495 m hohen Bergrücken eines Naturschutzgebietes. Vom Gipfel des 80 m langen und 18 m hohen Felsenblocks haben Sie einen herrlichen Rundblick über die Höhenzüge der Eifel.

Um so ein Gebilde wie die Teufelsley, die früher von weither zu sehen war, heute leider fast gänzlich zugewachsen ist, rankten sich natürlich vielerlei Sagen und Legenden.

mehr zum Thema
 

Friedensmuseum – Brücke von Remagen

Friedensmuseum - Brücke von Remagen

Hierbei handelt es sich um ein Friedensmuseum, daß mit einer Ausstellung an den Bau, die Eroberung und der schweren Kämpfe der Eisenbahnbrücke erinnern soll. Die Brücke von Remagen wurde während des Ersten Weltkrieges auf Drängen der deutschen Generalität erbaut, um mehr Truppen und Kriegsmaterial an die Westfront bringen zu können. Sie galt als eine der schönsten Stahlbrücken über den Rhein.

mehr zum Thema
 

Staußenparadies Remagen

Straussenfarm_Gemarkenhof

Auf den Höhen von Remagen findet man die Straußenfarm mit ca. 200.000 m² und 45 Zuchttieren Restauration vorhanden, Führungen möglich. Es besteht auch die Möglichkeit mit einer kleinen historischen Bahn (Platz für ca. 60 Personen) das Gelände zu erkunden. Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten wie ein Strauß schmeckt, bekommen Sie hier eine Straußenfleischprobe.

mehr zum Thema
 

Radioteleskop Effelsberg

Radioteleskop_effelsberg

Zu besichtigen ist in Effelsberg ein in Europa einmaliges Radioteleskop mit 100 Metern Durchmesser das 12 Milliarden Lichtjahren weit schauen kann. Es zählt zu den größten vollbeweglichen Radioteleskopen der Erde. Für Interessierte finden dort regelmäßig Vorträge statt, die einen Einblick in die faszinierende Welt der Radioastronomie bieten. Das Radioteleskop zieht seit seiner Fertigstellung im Jahre 1972 viele Besucher aus dem In- und Ausland an. Der Besucherpavillon und das Aussichtplateau bieten Ihnen die Chance, sich umfassend über die Technologien des Paraboldeflektors zu informieren.

mehr zum Thema
 

Vulkan-Express in Brohl-Lützingen

Brohl-Lützingen

Brohl-Lützingen ist ein Hafenort am Rhein und das -Tor zum Brohltal-. In einem breiten Auslauf - historisch eine Sumpfniederung - ergießt sich der Brohlbach in den Rhein. Um das Brohltal näher zu entdecken empfehlen wir den Vulkan-Expreß! Mit Holzbänken ausgestattet, bietet der Vulkan-Expreß ein Reiseerlebnis vergangener Tage durch die Ferienregion Laacher See mit seiner einzigartigen Vulkanlandschaft.

mehr zum Thema
 

Kaltwassergeysir in Andernach

Namedyer_Werth_Geysir_Andernach

In Andernach erleben Sie den mit 50 bis 60 Metern weltweit höchsten Kaltwassergeysir. Er ist einer große Attraktionen im Vulkanpark der Eifel. Von einem -Erlebniszentrum- in Andernach, das über den Geysir informiert, besteht eine Schiffsverbindung zu dem wunderschönen Naturschutzgebiet Namedyer Werth, wo der Geysirsprung beobachtet werden kann.

Ebenfalls faszinierend ist eine Reise, die Sie 4.000 Meter unter die Erde führt wo sich in einer Magmakammer der Ursprung des Geysirs befindet.

mehr zum Thema