• info@rheinland-pfalz-4-you.de
  • Nur exakte Treffer
    Suchen in Titel
    Suchen im Inhalt
    Suchen in Beiträgen
    Suchen auf Seiten
    advert
    blog_post
    popup_theme
    popup
    event-recurring
    event
    location
    Nach Kategorien filtern
    Ahrtal
    Eifel
    Events
    historische Städte
    Hunsrück
    Koblenz
    Lahntal
    Mosel-Saar
    Naheland
    Pfalz
    Regionen
    Rheinhessen
    Romantischer Rhein
    Sehenswürdigkeiten Koblenz
    Touren
    Westerland
    Registrieren Login






Sehenswürdigkeiten aus der Pfalz

Region wählen

Fotos der Region

Veranstaltungen

Rietburg

Rietburg - von Webdesign-Best.de

Auf die Rietburg führt seit 1954 ein Sessellift, die Rietburgbahn, deren Trasse auf der Ostseite des Berges – zur Rheinebene hin – verläuft. Die Aussicht dorthin kann während der Talfahrt genossen werden. Die Talstation ist zu Fuß oder mit dem Auto erreichbar und befindet sich nahe beim Schloss Villa Ludwigshöhe. Dieses wurde von 1846 bis 1852 im Auftrag von Ludwig I., König von Bayern, errichtet. Die Bergstation der Rietburgbahn liegt nur wenige Schritte von der Burgruine entfernt. In diese hineingebaut ist ein Ausflugslokal, die Höhengaststätte Rietburg, welche über eine Freiterrasse mit weitem Blick über die Rheinebene verfügt. Von hier aus lässt sich über die Ebene hinweg die gesamte Bergstraße vom Melibokus im Norden bis zum Königstuhl bei Heidelberg überschauen.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Landau (Pfalz)

Landau (Pfalz) - CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=362749

Die Stadt Landau ist eine ehemalige Festungs- und heute Universitätsstadt und wird wegen ihrer zahlreichen Parkanlagen auch gerne Gartenstadt genannt. Landau besitzt eine trotz Kriegszerstörungen recht gut erhaltene Altstadt mit vielen barocken und klassizistischen Gebäuden. Besonders gut erhalten sind die Bereiche um die Meerweibchen- und die Martin-Luther-Straße sowie zwischen Rathausplatz und Stadthausgasse.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Reichsburg Trifels

Reichsburg Trifels

Die Reichsburg Trifels ist eine Felsenburg im südlichen Pfälzerwald oberhalb der südpfälzischen Kleinstadt Annweiler. Im Hochmittelalter hatte sie zwei Jahrhunderte lang, von 1113 bis wahrscheinlich 1310, den Status einer Reichsburg. Der Trifels spielt eine teilweise herausragende Rolle in der Geschichte der Adelsgeschlechter der Salier, der Staufer, der Wittelsbacher und des Hauses Pfalz-Zweibrücken, das eine Seitenlinie der Wittelsbacher darstellte.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Annweiler am Trifels

Annweiler am Trifels - Von Dietrich Krieger

Mitten im südlichen Pfälzerwald, zwischen malerisch gelegen Weinbergen, grünen Wäldern und idylischen Bachtälern, liegt das romantische Städtchen Annweiler am Trifels. Der historische Stadtkern mit Stadtmühle und Gerberviertel ist eine der vielen Sehenswürdigkeit von Annweiler, genauso wie die über der Stadt liegende Reichsburg Trifels, die teilrestauriert ist und bewirtschaftet wird. Annweiler ist es ein idealer Ausgangspunkt für endlose Wanderungen per Fuß oder Rad durch die unberührte Natur des Wasgaus.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Teufelstisch

Teufelstisch

Der Teufelstisch von Hinterweidenthal ist ein 14 m hoher Pilzfelsen im südlichen Pfälzerwald. Der Hinterweidenthaler Teufelstisch zählt zu den landschaftlichen Wahrzeichen der Pfalz und ist auch Gegenstand einer örtlichen Sage. Gerade bei Familien ist dieses Ausflugsziel besonders beliebt, auch wegen des neuen großen Erlebnisparks, der ästhetisch in die Felsenlandschaft eingebettet ist, für den kein Eintrittsgeld verlangt wird. Er bietet eine in die Landschaft eingebettete Riesenrutsche, ein Felsenmeer, ein Labyrinth, das zu einem Glockenturm führt, eine Matschstation und eine Seilbahn. Oberhalb des Parks befindet sich der Einstieg zum Premium-Wanderweg.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Bad Dürkheim

Bad Dürkheim

Im Herzen der Pfalz, am Rande des Pfälzer Waldes, in einer der schönsten Gegenden der Deutschen Weinstraße, liegt die Kurstadt Bad Dürkheim.

Vor allem das gute Klima und die reizvolle Landschaft zwischen dem Pfälzerwald und der Rheinebene machen Bad Dürkheim für Gäste und Einheimische gleichermaßen attraktiv. Besuchen Sie einen der längsten Salzsalinen Deutschlands oder entdecken Sie das Dürkheimer Riesenfass, dass neben dem Dürkheimer Wurstmarkt eines der bedeutendsten Symbole für den Wein ist.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Hambacher Schloss

Hambacher Schloss

Man kennt es aus Geschichtsbüchern, das Hambacher Schloss (früher auch Kästenburg, im Volksmund auch Maxburg genannt). Das Hambacher Schloss liegt oberhalb der Oberrheinischen Tiefebene auf einem 325 Meter hohen Vorberg des Haardtgebirges ganz in der Nähe der alten deutschen Weinstraße, im Neustädter Stadtteil Hambach. Es gilt wegen des 1832 dort ausgerichteten Hambacher Festes als wichtigstes Symbol der deutschen Demokratiebewegung, neben der Frankfurter Paulskirche

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Speyerer Dom

Speyerer Dom

Als Speyerer Dom wird der Kaiser- und Mariendom zu Speyer bezeichnet und diesen Namen trägt er zu Recht. Der salische König und spätere Kaiser Konrad II. ließ vermutlich 1025 den Bau mit dem Ziel beginnen, die größte Kirche des Abendlands zu errichten und das ist Ihm gelungen. Der Dom in Speyer ist nach der Zerstörung der Abtei Cluny die größte erhaltene romanische Kirche der Welt.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Speyerer Altpörtl

Speyerer Altpoertl

Das Altpörtel war das westliche Stadttor der damaligen Freien Reichsstadt Stadt Speyer. Mit einer Höhe von 55 Metern ist es eines der höchsten und bedeutendsten Stadttore Deutschlands. Es bildet gegenüber dem Dom den Abschluss der Maximilianstraße. Das Altpörtel wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts und der untere Teil des Turms zwischen 1230 und 1250 erbaut.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Historische Museum der Pfalz

Historische Museum der Pfalz

Das Historische Museum der Pfalz sowie das Junge Museum bietet dem Besucher reichhaltigen Sammlungen, Dauerausstellungen und thematisch vielfältigen Sonderausstellungen. Eine Kombination aus Historie und Moderne.

Die Ausstellungen präsentieren die Geschichte der Region von der Urgeschichte über die römische Antike bis in die Neuzeit.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

kostenlos für Sie

Tragen Sie sich hier kostenfrei ein!

RHEINLAND-PFALZ 4 YOU bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Events, Hotels, Ferienwohnungen, Restaurant und vieles mehr gratis zu publizieren.

Alle für Freizeit und Tourismus

Alle Einträge werden von uns vor der Veröffentlichung redaktionell geprüft. Die Veröffentlichung behalten wir uns vor.
kostenlos EINTRAGEN!!!