• info@rheinland-pfalz-4-you.de
  • Nur exakte Treffer
    Suchen in Titel
    Suchen im Inhalt
    Suchen in Beiträgen
    Suchen auf Seiten
    advert
    blog_post
    popup_theme
    popup
    event-recurring
    event
    location
    Nach Kategorien filtern
    Ahrtal
    Eifel
    Events
    historische Städte
    Hunsrück
    Koblenz
    Lahntal
    Mosel-Saar
    Naheland
    Pfalz
    Regionen
    Rheinhessen
    Romantischer Rhein
    Sehenswürdigkeiten Koblenz
    Touren
    Westerland
    Registrieren Login






Wandern durch die Pfalz

Region wählen

Fotos der Region

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen

Rodalber Felsenwanderweg

Rodalber Felsenwanderweg

Mitten im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, dem Pfälzer Wald, finden Sie den ersten zertifizierte Wanderweg der Pfalz, der Rodalber Felsenwanderweg. In einer Länge von 44 km Länge windet er sich vorbei an bizarren Felsformationen durch die Seitentäler der Rodalb. Über 130 Felsen mit einer Länge von mindestens 15 bis zu 500 Metern (Alte Burg, Horbergfelsen) werden Sie auf dem Weg begleiten. Die Höhe der Felsen bewegt sich zwischen 3 und 18 Meter.

mehr zum Thema

 

Annweiler am Trifels

Annweiler am Trifels - Von Dietrich Krieger

Mitten im südlichen Pfälzerwald, zwischen malerisch gelegen Weinbergen, grünen Wäldern und idylischen Bachtälern, liegt das romantische Städtchen Annweiler am Trifels. Der historische Stadtkern mit Stadtmühle und Gerberviertel ist eine der vielen Sehenswürdigkeit von Annweiler, genauso wie die über der Stadt liegende Reichsburg Trifels, die teilrestauriert ist und bewirtschaftet wird. Annweiler ist es ein idealer Ausgangspunkt für endlose Wanderungen per Fuß oder Rad durch die unberührte Natur des Wasgaus.

mehr zum Thema
 

Teufelstisch

Teufelstisch

Der Teufelstisch von Hinterweidenthal ist ein 14 m hoher Pilzfelsen im südlichen Pfälzerwald. Der Hinterweidenthaler Teufelstisch zählt zu den landschaftlichen Wahrzeichen der Pfalz und ist auch Gegenstand einer örtlichen Sage. Gerade bei Familien ist dieses Ausflugsziel besonders beliebt, auch wegen des neuen großen Erlebnisparks, der ästhetisch in die Felsenlandschaft eingebettet ist, für den kein Eintrittsgeld verlangt wird. Er bietet eine in die Landschaft eingebettete Riesenrutsche, ein Felsenmeer, ein Labyrinth, das zu einem Glockenturm führt, eine Matschstation und eine Seilbahn. Oberhalb des Parks befindet sich der Einstieg zum Premium-Wanderweg.

mehr zum Thema