• info@rheinland-pfalz-4-you.de
  • Nur exakte Treffer
    Suchen in Titel
    Suchen im Inhalt
    Suchen in Beiträgen
    Suchen auf Seiten
    advert
    blog_post
    popup_theme
    popup
    event-recurring
    event
    location
    Nach Kategorien filtern
    Ahrtal
    Eifel
    Events
    historische Städte
    Hunsrück
    Koblenz
    Lahntal
    Mosel-Saar
    Naheland
    Pfalz
    Regionen
    Rheinhessen
    Romantischer Rhein
    Sehenswürdigkeiten Koblenz
    Touren
    Westerland
    Registrieren Login






Ausflugsziele im Eifelland

Region wählen

Fotos der Region

Veranstaltungen

Burg Lissingen

Burg Lissingen - Von Frank Martini - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15410524

Die Burg Lissingen an der Kyll ist eine gut erhaltene, ehemalige Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert und liegt am Ortsrand von Lissingen, einem Stadtteil von Gerolstein. Sie war ursprünglich eine regelrechte Wasserburg, welche teils von der Kyll und im Übrigen von Wassergräben umgeben war. Heutzutage genießen wir meistens die herrliche Anlage einer imposanten Burg, die sich vor einer wunderschönen Flusslandschaft erhebt.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Gerolstein

Gerolstein - Von A. Buchholz - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=385470

Gerolstein an der Kyll ist eine Stadt in der Vulkaneifel und liegt zwischen den Flusstälern von Rhein, Mosel und Ahr direkt an der Grenze zu Luxemburg und Belgien. In und um die Stadt herum befindet sich das Trockenmaar Papenkaule, das mit dem Buchenloch und der Magdalenahöhle Fundstellen der Altsteinzeit belegen. Das Gerolsteiner Land ist geformt von bizarren Felsformationen in einer wunderschönen naturkundlichen Landschaft.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Mayen

Mayen, Von Sir Gawain

Die romantische Stadt Mayen ist umgeben von reizvoller Wald- und Vulkanlandschaft der Osteifel und wird auf Grund seiner geographischen Lage auch gerne das - Tor zur Eifel - genannt. Qualitativ hochwertige Rundwanderwege ermöglichen es die Vulkanlandschaft zu entdecken. Das Innenstadtbild der schmucken Eifelstadt wird durch die Genovevaburg geprägt. Die Genovevaburg ist eines der Wahrzeichen der Stadt und steht weithin sichtbar auf einer Felskuppe oberhalb des Marktplatzes.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Eifelpark Gondorf

Eifelpark Gondorf Von Diebine, Eifelpark GmbH - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0,

Der Eifelpark ist ein Wild- und Freizeitpark in Gondorf bei Bitburg in der Eifel. In großzügigen Gehegen kann man viele Wildtiere aus nächster Nähe beobachten. Besonders beeindruckend und lehrreich ist die neue Falknerei. Das Herzstück der Attraktionenvielfalt ist die riesige Sommerrodelbahn mit einer Schienenlänge von fast 1000 Metern.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Manderscheid

Manderscheid von Wolkenkratzer

Der Heilklimatische Kur- und Kneippkurort Manderscheid liegt inmitten der schönen Vulkaneifellandschaft, zwischen den beiden Flüssen Lieser und Kleine Kyll. Nord-Östlich von der kleinen romantischen Stadt liegt das Bleckhausener Wacholderschutzgebiet, das größte seiner Art in der gesamten Eifel.

Das Wahrzeichen der Stadt sind die bekannten Burgen: Ober- und Niederburg. Sie strahlen eine mittelalterliche Würde aus. Überregional bekannt ist der Ort auch für das Manderscheider Burgenfest, das einmal im Jahr am letzten Augustwochenende ausgetragen wird.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Bremm an der Moselschleife

Bremm von H.Peierl

Am Fuße der steilsten Weinbergslage Europas, dem Calmont, liegt der Weinort Bremm. Der Weinort selbst liegt an der wohl bekanntesten und einer der schönsten Moselschleifen der Region. Der Ort war schon in keltischer und römischer Zeit besiedelt. Bremm errang 2002 im Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft den Titel Schönstes Dorf von Rheinland-Pfalz.

In der Sankt Laurentius-Kirche befindet sich ein Barockaltar. Vom ehemaligen Damenstift Kloster Stuben ist nur noch eine Ruine vorhanden. Es gibt in Bremm mehrere Fachwerkhäuser, darunter das Storchenhaus-Fachwerkhaus mit Schnitzereien.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Bad Bertrich

Bad Bertrich von Woscho

Der historische Kurort Bad Bertrich liegt zwischen der südlichen Vulkaneifel nahe der Mosel im idyllischen Üßbachtal. Hier lassen sich Natur, Urlaub, Wellness und Kulinarik wunderbar verbinden.

Im Zentrum des beschaulichen Eifel-Kurortes sprudelt eine seit römischer Zeit genutzte Thermalquelle, die als einzige Glaubersalz-Heilquelle Deutschlands gilt. Eine Heilwirkung, die bereits die Römer zu schätzen wussten.

Das gesundheitstouristische Angebot in Bad Bertrich ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Region, die auch unter der Bezeichnung „Gesundland Vulkaneifel“ vermarktet wird.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Burg Eltz

Burg Eltz

Im Tal der Elz, die das Maifeld von der Vordereifel trennt, liegt die Höhenburg Burg Eltz die im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Zwischen 1961 und 1995 zierte die Burg Eltz, die gemeinsam mit Schloss Bürresheim und der Burg Lissingen nie zerstört wurde, den guten alten 500-DM-Schein. Der Besuch von der deutsche Musterburg lohnt nicht nur wegen der traumhaften Lage sondern auch der Möglichkeit mehrere Wanderstrecken durch das schöne Elzbachtals.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Schloss Bürresheim

Schloss Bürresheim von Klaus Gra

Ein interessanter Mix jahrhundertlanger Geschichte wartet zwischen den beiden Flüssen Nitz und Nette kurz vor der Stadt Mayen auf uns. In der Ortsgemeinte St. Johann thront hoch oben auf einem Felsrücken das imposante Schloss Bürresheim. Gemeinsam mit Burg Eltz und der Burg Lissingen ist es eine der wenigen Anlagen in der Eifel, die niemals erobert oder verwüstet wurden und die Kriege des 17. und 18. Jahrhunderts sowie die gesellschaftlichen Umbrüche der Französischen Revolution unversehrt überstehen konnten.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Teufelsley Dümpelfeld

Teufelsley Dümpelfeld

Der größte zusammenhängende Quarzitblock Europas finden sie vier Kilometer von Dümpelfeld entfernt mittem im 495 m hohen Bergrücken eines Naturschutzgebietes.

Vom Gipfel des 80 m langen und 18 m hohen Felsenblocks haben Sie einen herrlichen Rundblick über die Höhenzüge der Eifel.

Um so ein Gebilde wie die Teufelsley, die früher von weither zu sehen war, heute leider fast gänzlich zugewachsen ist, rankten sich natürlich vielerlei Sagen und Legenden.

mehr zum Thema

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

kostenlos für Sie

Tragen Sie sich hier kostenfrei ein!

RHEINLAND-PFALZ 4 YOU bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Events, Hotels, Ferienwohnungen, Restaurant und vieles mehr gratis zu publizieren.

Alle für Freizeit und Tourismus

Alle Einträge werden von uns vor der Veröffentlichung redaktionell geprüft. Die Veröffentlichung behalten wir uns vor.
kostenlos EINTRAGEN!!!